Kreisverkehr Engelsburger Straße / Schützenstraße

Leistung:
Straßenbau- und Asphaltarbeiten, Kanalbauarbeiten, Markierungs- und Beschilderungsarbeiten sowie Kabel- und Leerrohrverlegungsarbeiten
Auftraggeber:
Stadt Bochum
Auftragsvolumen:
1.000.000,00 €
Bauzeit:
März bis Dezember 2015 (voraussichtlich)
Kurzbeschreibung:

Der bisherige Einmündungsbereich Schützenstraße und Engelsburger Straße soll als Kreisverkehr (Außendurchmesser von ca.  30,00 m) umgebaut werden.

Der gesamte Bereich des Kreisverkehrs wird im Vollausbau erneuert. Zum Ausgleich des Höhenunterschiedes zu den Privatgrundstücken muss auf einer Länge von ca. 80,00 m eine Stützwand aus L-Steinen erstellt werden.

Im Zuge dieser Baumaßnahme wird ebenfalls die Bushaltestelle “Schützenstraße/Thorpe Heimatmuseum“ niederflurgerecht um- und ausgebaut.

Außerdem fallen folgende zusätzliche Arbeiten im Zuge dieser Baumaßnahme an:

  • Rodungsarbeiten
  • Erneuerung / Ergänzung der Beschilderung und Markierung
  • Kanäle DN 300 neu anlegen bzw. erneuern
  • Vorhandene Versorgungsleitungen der Stadtwerke Bochum umlegen und erneuern

« zurück zur Übersicht